• Präsenztraining
  • Live Online-Training
  • Modulares Online Training

„Jugendliche im 21. Jahrhundert verstehen und begleiten“

Die Ausbildung soll Spaß machen, herausfordernde Aufgaben und ein gutes Betriebsklima bieten. Das wünschen sich Auszubildende. Dabei ist den typischen Vertretern der Generation Z (ab etwa 1995 geboren) eine sinnvolle Aufgabe wichtig. Ebenso möchten diese vom ersten Tag der Ausbildung an wertgeschätzt und im Betrieb integriert werden. Für gute Arbeit wird entsprechende Entlohnung erwartet. Und ein Ausbilder sollte als Ansprechpartner für Fragen und zur Unterstützung auf alle Fälle vorhanden sein.

Inhalte:

  • Generation Z und ihre Merkmale
  • Medienverhalten der Jugend und ihre Folgen
  • Einstellung gegenüber der Gesellschaft und der Arbeit
  • Arbeitsweisen – Autorität und Respekt
  • professioneller Umgang mit Süchten der Azubis
  • Mikroexpressionen lesen und verstehen – „Wann flunkert jemand“
  • Workshop „Entwicklung von Ideen und Maßnahmen zur erfolgreichen Begleitung unserer Azubis im Unternehmen